Flüchtlingsprojekt: Freundeskreis Asyl in der Samtgemeinde Tarmstedt e.V.

Barbara Franke-Sierig und ihr Mann engagieren sich schon seit Jahren für Flüchtlinge insbesondere aus Afrikanischen Staaten – auch vor Ort. Mit ihrer Initiative in ihrem Heimatort, einem kleinen Dorf bei Bremen, helfen sie ehrenamtlich mit viel Engagement, auch gegen so manche Widerstände… 2014 bekam ihre Flüchtlingshilfe einen Namen: Sie gründeten den „Verein Freundeskreis Asyl in der Samtgemeinde Tarmstedt e.V.“ – oder einfach FAST, weil Hilfe schnell sein muss.
Mit großer Unterstützung der Bevölkerung in der Samtgemeinde Tarmstedt konnten Wohn- und Familien-Patenschaften organisiert werden, es gibt ein Café, in dem sich Flüchtlinge und Einheimische begegnen können, eine Fahrradwerkstatt, eine Apfelbaumpflanzaktion und vieles mehr. Der Verein hilft bei der Integration in Schulen, der Sprachförderung, dem Umgang mit Behörden und medizinischer Versorgung, sucht potentielle Ausbildungsbetriebe und Arbeitgeber und entwickelt Konzepte zur beruflichen und sozialen Integration der Asylbewerber. Hilfe, die ankommt!

Darum unterstützt herkewerke auch in diesem Jahr den Verein FAST – mit einem eigenen Weihnachtstrailer unter dem Motto: „Morgen ist nicht immer früh genug…“ Unbedingt anschauen und teilen, teilen, teilen!

Story & Illustration: Sabine Herke | Münster
Musik: „Chill“ aus dem Album: TALKING HORNS „Geschichten aus dem Bläserwald“ | Komposition: Bernd Winterschladen | © 2016 Westpark Music, Cologne | Das Album gibts übrigens auch bei itunes….

> Info und Spendenkonto FAST e.V.
> „Morgen wirds was geben…“ auf YouTube anschauen!